Spanking: Wie ich Schmerzen in etwas Positives verwandele

„Ich habe drei Kinder selbstbestimmt und ohne Schmerzmittel Zuhause auf die Welt gebracht. Ich bin eine 28-jährige Frau. Ich liebe Spanking und habe einige brennende Fragen:

BDSM Praktiken und Fetisch Erfahrungen einer jungen Bloggerin

naughtynightshift.wordpress.com

Stehen Frauen eher als Männer auf BDSM, weil bei ihnen das Lustzentrum mit dem Schmerzzentrum im Hirn verknüpft ist? Gibt es dazu Hirnforschungen? Schließlich müssen Frauen unter Schmerzen Kinder gebären, sonst würde die Menschheit aussterben. Der Mensch empfindet Schmerzen bei der Geburt und Schmerzen beim Tod. Jeder Schmerz bedeutet gleichzeitig Abschied von etwas Altem und Ankunft von etwas Neuem, also eine Weiterentwicklung.

Es soll ja auch Frauen geben, die eine Geburt als Riesenorgasmus empfinden. Zwar habe ich meine Geburten nicht als lustvoll empfunden, aber mein Mann gab mir die Rückmeldung wie hocherotisch ich teilweise ausgesehen habe.

Weiterlesen