Tödliche Gefahr für Männer beim Sex

Sex gilt noch immer als eine der schönsten Nebensachen der Welt. Doch wie jede sportliche Aktivität kann auch diese gefährlich werden. Vor allem für Männer. Sie sterben häufiger beim Sex als Frauen.

Das zeigt die Analyse von 38 000 Autopsien aus 45 Jahren. Durchgeführt haben diese die Rechtsmediziner Lena Lange und Markus Parzeller von der Goethe-Universität in Frankfurt.

Ob die Lust einen am Ende doch dahin rafft und warum Männer häufiger sterben als Frauen, erklärt Kriminalbiologe Mark Benecke.