Worum handelt es sich bei Rinsing?

Das Phänomen Rinsing fußt auf dem Sugardaddy-Prinzip. In den meisten Fällen ist es so, dass Frauen gegenüber Ihren Sugardaddys einen Wunsch äußern, welche Luxusartikel (z.B. Designerschuhe, Handtaschen, etc.) sie gerne hätten.

Ist der Sugardaddy bereit, sein Sugarbabe mit diesen teuren Geschenken zu verwöhnen, erhält er als „Belohnung“ ein Bild, auf welchem das Sugarbabe die Geschenke präsentiert. Im Gegensatz zur klassischen Sugardaddy-Sugarbabe-Beziehung muss beim Rinsing nicht unbedingt ein direkter persönlicher Kontakt entstehen.

Dies ist sicherlich auch ein Grund dafür, warum Rinsing in den sozialen Netzwerken solch eine Erfolgsstory geworden ist.

Mysugardaddy.eu ist die erste Dating-Community, die Ihren Usern eine eigene Plattform für Rinsing zur Verfügung stellt: „Dieses Alleinstellungsmerkmal ist uns sehr wichtig und soll unseren Usern bzw. den Interessierten zeigen, dass wir jederzeit bemüht sind, neue Trends aufzunehmen und Innovationen im Sinne unserer User umzusetzen.“, so Philip Cappelletti, Geschäftsführer des Betreibers von MySugardaddy, der SDC Ventures GmbH.

mysugardaddy