Herzklopfen am Arbeitsplatz

Den Großteil unserer „wachen“ Lebenszeit verbringen wir mit unseren Kollegen. Einen Teil der Mitarbeiter würden wir uns selbst vielleicht eher nicht aussuchen, aber häufig entstehen am Arbeitsplatz auch Freundschaften. Stimmt die Chemie und man trifft sich öfter auf den morgendlichen Kaffee oder auf einen Feierabenddrink, kann aus so einer Freundschaft dann auch mehr werden und man entwickelt Gefühle.

Monster hat unter seinen Nutzern nachgefragt, wie oft sich Romanzen am Arbeitsplatz entwickeln.

Geht es nach den Befragten, hat Amor durchaus Chancen am Arbeitsplatz. Immerhin 11 Prozent der Monster-Nutzer schwebten schon mal im Büro im siebten Himmel und bei weiteren 11 Prozent ist sogar eine Beziehung draus geworden. Im Gegensatz dazu ist für rund die Hälfte der Befragten ist das nicht denkbar: sie trennt rigide Privat- und Berufsleben. Obwohl die Verlockung nach „mehr“ bei lockeren Umgangsformen und dem ein oder anderen Feierabendbier besteht, bevorzugt es die Mehrheit offenbar trotzdem, im Beruf Distanz zu wahren.

Weiterlesen