Walking Street: die geilste Partymeile in Thailand

Das heutige Herzstück von Pattaya ist mittlerweile weltweit unter dem Namen „Walking Street“ bekannt. Als ein stark frequentierter Besuchermagnet, toppt die Walking Street sämtliche Statistiken der beliebtesten Urlaubsziele auf der Welt. Was natürlich selten öffentlich gemacht wird, da diese Partymeile der Extraklasse genau das Thailand widerspiegelt, wie es in den Medien oft negativ dargestellt wird. Jeder zurück in die Heimat kehrende Besucher, sieht solche Meldungen aus anderen Augen und verliert, während er den nächsten Flug nach Thailand sucht, eher ein Schmunzeln darüber.

Am Tag noch eine graue unscheinbare Straße, entpuppt sie sich täglich ab 18 Uhr zu einer schrillen, bunten Partymeile und wie der Name es auch sagt, wird dann die Straße für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Sextourismus mit Thaigirls und Ladyboys

Der Begriff Verkehr bekommt nach 18 Uhr eine völlig andere Bedeutung und ist angesichts des oft starken Besucherstromes auch von hoher Nachfrage. Am südlichen Ende der Beachroad beginnend, führt sie weiter an der Bucht von Pattaya entlang und endet dann im Süden von Pattaya kurz vor der Bootsanlegestelle. Die Partymeile bietet hochgradigen Spass und sündhaften Genuss in einem schier endlosen Angebot an Möglichkeiten. Darunter zählen vorrangig die Ladybars, die GoGo Bars unterschiedlichster Kategorien und mehrere Diskos, welche später von den übrig gebliebenen SexBunnys aus den Bars aufgesucht werden. Zwischen diesen meist Rot beleuchteten Dienstleistungsunternehmen, finden sich auch etliche Möglichkeiten, um für das leibliche Wohl zu sorgen oder der Shoppingsucht nachzugehen.

Für die allseits geliebten Sextouristen, gehört dieser Straßenabschnitt zu den Highlights bei ihrem Pattaya Aufenthalt. Bekommen sie dort oft junge und gute Ware, aber auch zu einem weit höheren Preis, als es in anderen Regionen von Pattaya der Fall ist.

Thaigirls und Ladyboys in Pattaya in Thailand

Abgesehen davon ist die Walking Street ein Anziehungspunkt für jeden Partyfreak aus allen Schichten unserer Gesellschaft. Jeder der die besondere Party sucht, egal welchen Geschlechts oder Gesinnung, kann dort seinen Spass haben und das jeden Tag. Wer sich diese unterschiedlichsten Besucher ansieht, erkennt sofort dass es hier nicht unbedingt auf Aussehen oder Kleiderordnung ankommt. Eine locker sitzende Geldbörse und die Bereitschaft seine ganzen Kröten an die erworbene Dame zu bringen hat hier Präferenz. Die Gattung Ladyboy ist mit ihren rassigen Schönheiten ebenso in hoher Anzahl vertreten und lassen so manche Ladys im Schatten stehen.

Männer die Frauen sein wollen in der walking street

Die Beerbars (oder Ladybars) sind vorrangig in größeren Barfeldern angeordnet und bestehen meist aus mehr als 6 Bars, was so manchem Kunden bei seiner Wahl zu der richtigen Bar in kurzzeitigen und inneren Stress versetzt. Verstärkt wird die ganze Sache noch durch die kreischenden Barladys, welche jeden sichtlich unentschlossenen Kunden an ihre Bar dirigieren möchten. So ist es oft nicht leicht, wenn einem 20 oder mehr aufgedonnerte Thai Ladys zu schreien. Wurdest du bei deinem Auftritt noch als Sexy Man oder handsome Man berufen, werden nach deinem Niederlassen an einer Bar ganz andere Typen mit diesen Worten beschrieen. Wer sich dieser Sachen nicht schon vorher bewusst ist, erlebt jetzt den Zusammenbruch seines gerade frisch aufgebautes Egos. Hast du bis dahin keiner Lady deine Zuneigung gezeigt, indem du sie auf einen Ladydrink einlädst, sitzt du bei neu eintreffenden Kunden schnell wieder allein da.

Die Auswahl an GoGo Bars ist anfangs unüberschaubar groß, aber auch hier findet jeder schnell seine Favoriten. Die guten GoGo’s finden sich vorrangig auf der linken Seite in den Nebenstraßen. Hier werden Shows geboten, von denen so mancher nur träumt.

Die AngelWitch GoGo Bar bietet stilvolle Shows (Lesben- oder Akrobatikshows) auf einer Bühne, in die auch öfter mal ein Zuschauer einbezogen wird.

striptease club in pattaya in der walking street

Andere GoGo’s (Happy Agogo, Haven’s Above a GoGo und mehr) bieten kleinere Shows und lassen vorrangig ihre Ladys an der Stange tanzen, aber bieten oft eine sehr große und qualitativ hohe Auswahl.

Meist etwas tiefer in den Seitenstraßen finden sich die GoGo’s, welche den Besucher aktiver einbinden und ihn mit interessanten Sexspielchen zum Akteur werden lassen. Interessante Sachen lassen sich dort beobachten und auch selbst erleben. Spielchen wie das Draft Beer Fisting überraschen dich schnell mal, wenn du mit deiner Bierflasche direkt am Laufsteg sitz. Für eine kleine Gefälligkeit darfst du sie auch auf der Theke mit der Zunge verwöhnen. Zwischendurch wird mit Eiswürfeln durch die Gegend geschossen, wobei sich die Schützin eines besonderen Muskels im Unterleib bedient und dieser eine wohlverdiente Abkühlung bekommt…

Thailand inkl. Pattaya ist schon eine Urlaubsreise wert.

penthousehotel.com