Sexy-Mini-Super-Porno bei Tele 5

Am 24. September 2017 ist es wieder soweit: In Deutschland wird ein neuer Bundestag gewählt. Langweilig, weil Merkel sowieso wieder gewinnt? Weil alle Parteien die gleichen Allgemeinplätze und Phrasen verwenden?

Nein, eine kleine Splitterpartei, mit dem programmatischen Namen „Die PARTEI„, wird nach ihren Vorbildern Putin, Trump und Kim Jong-un absolut neue Maßstäbe in Sachen Wahlkampf setzen. Mit einem reinen Sexwahlkampf wollen die beiden Spitzenkandidaten Martin Sonneborn und Serdar Somuncu ihre Wähler überrollen. Mit kostenlosem „Pussygrabbing„, expliziten Spots und dem Versprechen, dass jeder Wähler der Partei Die PARTEI dickere Eier bekommt, will die Wahlkampfmannschaft dieser hemmungslosen Turbopolitiker den drögen deutschen Wahlkampf rocken. Beim „Pussygrabbing“ zum Beispiel, wird Die PARTEI, frei nach einer Aktion der berühmten Performancekünstlerin Valie Export, die Wähler in den Schritt attraktiver junger Parteisoldatinnen fassen lassen.

Eine moderne Turbopartei muss also in erster Linie sexy sein. Die PARTEI will die Politik für die Bürger wieder erregend machen. Es soll endlich Schluss sein mit der Oberlehrerpolitik von Grün, Rot, Schwarz und braunen Parteien. Die PARTEI setzt auf mindestens „fifty Shades of Grey“.

Partei-Chef Martin Sonneborn sagt dazu: „Politik und Kommerz sind schon seit Langem eine fruchtbare Symbiose eingegangen. Wir sind eine moderne Partei ohne Inhalte. Wir verkaufen Bier und Sex. Das, was die deutschen Wähler wirklich interessiert.“

„Dokumentation“ wäre zu gewöhnlich …

Ein so ungewöhnlicher Wahlkampf wird gesehen. Kein Tag ohne Schlagzeile über Die PARTEI. Nun gibt es sogar eine Doku über den Pornowahlkampf von Kanzlerkandidat Serdar Sumuncu und Parteichef Martin Sonneborn. Ähnlich wie bei den „Borat Filmen“ ist der Film über den Wahlkampf der Partei Die PARTEI eine Mischung aus realen Szenen und Inszenierungen. Die Grenzen zwischen Realität und grotesker Inszenierung werden dabei bewusst verwischt – wie im echten Polit-Alltag. Im Stil einer völlig neuartigen Pornewmentary erzählt der Streifen den unglaublich zähen Kampf der PARTEI, um die Stimmen der Wähler.

Ohne Rücksicht auf Geschmacksgrenzen hinterfragt die Pornewmentary mit schrillem Ton die Mechanik moderner „postfaktischer“ Wahlkämpfe.

In der neuartigen Polit-Pornewmentary gibt es einen Kanzlerkandidaten, der im Sexshop residiert, Pussygrabben für alle, eine Beinahe-Orgie, ein Schattenkabinett, das einen Schatten hat, einen Minister für Tattoo und Verwesung und einen Wahlkampf der wirklich Sexy-Mini-Super- Porno! ist.

Kampfbegriffe der Populisten wie Lügenpresse, Volkskultur oder Korrektheitsterror werden karikiert und der Lächerlichkeit preisgegeben. Wie weit sind Politiker bereit zu gehen, um an die Macht zu gelangen (sehr weit), dieser Frage gehen wir mit dieser Pornewmentary nach … (bis zum Ende)

Der Film „Sexy-Mini-Super-Porno!“ begleitet Martin Sonneborn und Serdar Somuncu durch die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes 2017. Ausgestrahlt wir die Doku am 20. September um 22:35 Uhr auf TELE 5

sexy-mini-super-porno-die-partei

„obs/Tele 5/Christian Jäger“